Du hast Interesse an Roboterbau und Programmierung?
Dann ist dieses GTA genau das Richtige für dich!

Das GTA wird in Zusammenarbeit mit der T-Systems Multimedia Solutions GmbH (MMS) betreut. So haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit von Profis zu lernen.

Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten Aufgaben zu jährlich wechselnden Themen. Teamwork steht dabei an erster Stelle. Es werden Forschungsfragen, die Konstruktion und die Programmierung eines autonom agierenden Roboters betrachtet und zusammen erarbeitet. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website vom Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V.

Aktuelles

Der 1. Platz für bestes Teamwork beim Regionalwettbewerb First Lego League

Teamwork steht bei den Kolleg*innen der T-Systems MMS an erster Stelle, so auch bei der Betreuung der First Lego League. Das Team setzt sich aus Silvio Pasternakowsky, Alexander Wendland, Alexander Clermont, Lea Giegerich, Ekaterina Shalimova und Eileen Stübke zusammen. Gemeinsam betreuen sie das Ganztagsangebot zur First Lego League am Gymnasium Pieschen in Dresden.

Jeden Montag im Laufe des Schuljahres 21/22 findet das Ganztagsangebot am Gymnasium statt. Dabei unterstützen sie fachlich und technisch die Schüler*innen aus der 5.-9. Klasse bei der Entwicklung von neuen technischen Fortschritten für das Forschungsprojekt, bei dem Aufbau eines programmierbaren Roboters und Lösung der Aufgaben, die in dieser Saison dem weltweiten Problem mit dem Transportwesen „Cargo Connect“. Die Schüler*innen haben dabei in unterschiedlichen kleineren Teams zusammengearbeitet, so gab es z.B. ein Team, das sich hauptsächlich mit dem Forschungsthema beschäftigt hat.

 Wir haben einige jungen Talente vor Kurzem nach ihren Erfahrungen und Aufgaben gefragt. Natürlich wollen wir euch die Antworten nicht vorenthalten:

Carl (Klasse 7D): „Ich habe den Roboter gebaut und mich um das Roboter-Design gekümmert. Mit Programmieren haben wir dann versucht, einzelne Aufgaben zu lösen. Die LKWs mussten zum Beispiel hintereinander geschoben werden und die Fracht musste geöffnet werden, damit der Container rausrutscht“.

Naya (Klasse 7A): “Ich war bei dem Forschungsteam mit dabei und habe mich mit der Power-Point-Präsentation und dem Stop-Motion-Film https://vimeo.com/690905979/38feac46f8 beschäftigt. Das Ziel des Forschungsprojekts war die bessere Paketlieferung mit der Cargo-Hochbahn zu gestalten, damit die Umwelt geschützt wird“.

Die Schüler*innen bereiteten sich gut auf die First Lego League Challenge vor, untersuchten die technischen Fortschritte und globalen Herausforderungen und übten mit dem gebauten Roboter das Lösen vieler verschiedener Aufgaben. In dieser Saison drehte sich alles um das Thema „Cargo connect“. Am 26.03.2022 war es dann auch schon so weit und der Regionalwettbewerb fand im Hörsaal von der TU Dresden statt. Dort stellte unser Team GDP Magenta Mindstorms sein ausgearbeitetes spannendes Forschungsprojekt sowie einen durch die Schüler*innen gebauten und programmierten Roboter der Wettbewerbsjury vor.

Während des Wettbewerbs wurden die Teams nach den folgenden Kriterien bewertet: Roboterdesign, Forschung und Grundwerte. Bei dem Erfolgsfaktor Roboterdesign sind die entscheidenden Faktoren die klar definierte Strategie, effektive Roboter- und Programmierlösung, klare Erläuterungen der innovativen Eigenschaften von Roboter und Code sowie die Erläuterung des Roboterdesign-Prozesses. Um die hohen Punkte bei dem Kriterium Forschung gewährleisten zu können, sollten die Teams eine klare Definition des Problems, ein detailliertes Forschungsprojekt, umfangreiche Entwicklung sowie kreative und überzeugende Präsentationen der innovativen Lösung zeigen. Der letzte Punkt sind die Grundwerte. Die Mitglieder*innen des Teams sollen sich respektvoll miteinander verhalten, das freundliche Miteinander zeigen, sich gegenseitig unterstützen und die Erfolge zusammen feiern.

Unser Team GDP Magenta Mindstorms zeigte mit großer Begeisterung und Leidenschaft, sowie mit dem erheblichen Respekt für die anderen Teammitglieder*innen das beste Teamwork und schaffte es, den Pokal in der Kategorie Grundwerte zu gewinnen. Die Schüler*innen freuten sich sehr über ihren gemeinsamen Erfolg und übergaben am 04.04.2022 mit großem Stolz den Pokal an die Schulleiterin des Gymnasiums Dresden Pieschen. Eine der Teilnehmer*innen Naya (Klasse 7A) ist mit den Wettbewerbsereignissen sehr zufrieden: „Wir haben das erste Mal gemeinsam einen Pokal gewonnen, das hat mich sehr glücklich gemacht!“. 

Elias (Klasse 5C) ist über den gewonnenen Pokal auch sehr froh und setzt schon die Ziele für die nächste Saison fest: „Wir nehmen uns vor, gleich anzufangen, die weiteren Aufgaben zu lösen, um beim nächsten Wettbewerb den Fortschritt im Vergleich zum letzten Mal zu zeigen“.

Wir danken allen Schüler*innen von Herzen für ihre Begeisterung, Bemühungen und Siegstreben. Großer Dank gilt auch unseren Kolleg*innen aus der T-Systems MMS für Ihre großartige Unterstützung und Förderung dieser jungen Talente sowie ihre erfolgreiche Arbeit. Nun werden wir voll motiviert unsere Lego-Steine einsammeln, mit denen wir in der nächsten Saison unseren Weg zu weiteren großartigen Ereignissen bauen!

Für das Video wurden folgende Sounds verwendet:

https://freesound.org/people/Taira%20Komori/sounds/212397/

https://freesound.org/people/vonfleisch/sounds/212035/

Rückblick

Januar 2021 - Neues Jahr, gleiche Situation

Ein neues Jahr startet, hat aber leider keine guten Nachrichten für uns parat. Die weiteren Beschränkungen erschweren uns natürlich die Umsetzung des Projektes, vor allem, da wir nicht vor Ort zusammen am dem Roboter bauen können. Trotzdem stecken wir nicht den Kopf in den Sand und treffen uns jede Woche wenigstens virtuell.

November 2020 - FLL wieder virtuell

Die erneuten Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie schränken auch uns wieder ein. Dennoch haben wir viel Spaß bei unseren Online Sessions.

September 2020 - Auf in die neue Runde!

Die First Lego League geht in eine weitere Runde! Wir Profis von der MMS freuen uns auf die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern. Es warten neue spannende Aufgaben und Problemstellungen auf uns!

März 2020 - FLL erstmals virtuell

Eine ganz neue Situation erwartet uns, aber die First Lego League wird auch Online ein Erfolg!

November 2019 - Regionalwettbewerb

Am 16.11.2019 nahmen die “GDP Magenta Mindstorms” gemeinsam mit der T-Systems Multimedia Solutions GmbH am Regionalausscheid der First Lego League an der HTW in Dresden teil.

Unter dem Motto „City Shaper“ erarbeiteten rund 20 SchülerInnen, aus den Klassenstufen fünf bis sieben, zusammen einen selbstgebauten Roboter.

Das Forschungsprojekt wurde mit dem Thema „Probleme im öffentlichen Raum“ bearbeitet und vorgestellt.

Das Viertelfinale verpassten die SchülerInnen mit 175 Punkten und dem 9. Platz nur knapp.

  • Tochterunternehmen von “T-Systems International GmbH” &“Deutschen Telekom AG”
  • digitaler Full-Service Dienstleister
  • ca. 2000 Mitarbeiter
  • 7 Standorte in Deutschland
  • Smart Home, Mobile, E-Commerce, Industrie 4.0, Big Data, Virtual Reality, Social Business
  • Schau gerne auf unserer Website vorbei

Unsere Profis von der MMS

Alexander Wendland

Kunden- und Servicemanager
Business Technology, Process Improvement & Excellence

Silvio Pasternakowsky

Project Management
Certified Security

Alexander Clermont
 

Software Engineering

Digital and Cloud Commerce

Lea Giegerich

HR Specialist
Talent Attraction

Mitarbeiterin T-Systems MMS Lea Giegerich

Eileen Stübke

Praktikantin
Talent Attraction